Vom Kindergartenkind zum Schulkind

 

Liebe Eltern!

In diesen Zeiten ist alles anders.

Gleich bleibt, dass wir - gemeinsam mit Ihnen- für unsere Kinder

einen guten Übergang vom Kindergarten zur Grundschule gestalten möchten Lächelnd.

 

Ein erster Schritt dazu ist die Information zur Schulfähigkeit.

Deshalb finden Sie die Power Point Präsentation "Elternabend Schulfähigkeit" auf unserer Homepage.

                                                                                    Präsentation: "Elternabend Schulfähigkeit"

 Sie benötigen MS Powerpoint o.Ä.

 Starten Sie nach dem Herunterladen mit der Taste F5

 Blättern Sie bitte mit der Leertaste weiter

 "Elternabend Schulfähigkeit" als PDF-Datei

Sie benötigen Acrbat Reader(R) o.Ä.

Wir haben mit den Telefonaten mit unserern Schulanfängereltern begonnen -

Wir melden uns in den nächsten Tagen, wenn Sie noch nichts von uns gehört haben. 

Im März erhalten Sie Post von uns mit den nötigen Unterlagen für die Schuleinschreibung.

Bitte senden Sie alles, was im Brief beschrieben wird, bis 24. März an uns zurück oder werfen es in den Briefkasten.  

Stand 25.2.21

 

Für die Einschreibung nötige Unterlagen:
- bei Verheirateten: Familienstammbuch bzw. Geburtsurkunde
- bei Nicht - Verheirateten: Urkunde über das gemeinsame Sorgerecht vom Jugendamt (oder Notar)
- bei geschiedenen Alleinerziehenden: Sorgerechtsbeschluss
- bei ledigen Alleinerziehenden: Bescheinigung über das alleinige Sorgerecht
  ("Negativ-Bescheinigung", erhältlich beim Jugendamt, bitte rechtzeitig beantragen)
- "Mitteilungsbogen zur Vorlage bei der Schule" (Schuleingangsuntersuchung des Gesundheitsamtes)
   Kinder, die nicht untersucht worden sind, können nicht eingeschult werden!!
- ggf. Gutachten von Schulpsychologen, Frühförderung oder Stellungnahme des Förderzentrums
- ggf. Zurückstellungsbescheid